, Michel Craman

Kinder brauchen beide Eltern und Kinder sind auch Vatersache!

Kinder brauchen beide Eltern und Kinder sind auch Vatersache! Diese ursprünglich feministische Forderung wurde im Rahmen der Reform des Scheidungsrechts 1998/2000 vom Gesetzgeber aufgenommen, und das Besuchsrecht wurde neu als gegenseitiges Recht von Eltern und Kindern ausgestaltet.

Kinder brauchen beide Eltern und Kinder sind auch Vatersache! Diese ursprünglich feministische Forderung wurde im Rahmen der Reform des Scheidungsrechts 1998/2000 vom Gesetzgeber aufgenommen, und das Besuchsrecht wurde neu als gegenseitiges Recht von Eltern und Kindern ausgestaltet. Die stellvertretende Direktorin des Bundesamtes für Justiz (BJ), Ruth Reusser, lancierte deshalb 1999 in der Zeitschrift für Schweizerisches Recht einen Appell an die Scheidungsrechtspraxis, das Pflichtrecht als Signal zu verstehen. Als im BJ für die Weiterentwicklung des Familienrechts Verantwortliche bezeichnete sie es als Aufgabe der Scheidungsrechtspraxis, die vom neuen Recht gewährten Interpretationsspielräume zu nutzen.

Weiterlesen: Kinder brauchen beide Eltern und Kinder sind auch Vatersache!