, Scheidegger Jürg

Kuckucksvater bekommt Recht

Nach kürzlich vom Parlament bestätigten Gesetz riskieren Väter weiterhin bis zu 3 Jahren Gefängnis, wenn sie einen Vaterschaftstest ohne Einwilligung der Mutter veranlassen. Auch verwehrt ihnen das Gesetz oft, eine Vaterschaft anzufechten. Schon lange fordern deshalb mannschafft und andere Väterorganisationen obligatorische Vaterschaftstests gleich nach der Geburt. Lesen Sie hier, wie das dazu geführt hat, dass die neue Bundesrätin Karin Keller-Sutter das Gesetz nun revidieren muss.