,

Kindesentfremdung darf finanzielle Konsequenzen haben

Vorabmeldung: Ein Mitglied hat vor dem Obergericht erstritten, dass er kein Kindsunterhalt mehr zahlen muss, weil die Mutter ihm das Kind systematisch entfremdet hat und das Kind danach den Kontakt zu ihm verweigerte. Die höchstrichterliche Entscheidung: dann muss man auch erwachsenen Kindern kein Unterhalt mehr zahlen. Es lohnt sich also, nachweisen zu können, dass man über viele Jahre immer wieder Kontaktversuche unternommen hat. 

Urlaubsbedingt und bis uns nähere Angaben vorliegen, können keine weiteren Details verkündet werden, wir holen das gegen Ende August nach. Gestern hatten wir irrtümlich gemeldet, der Gerichtsentscheid wäre vor dem Bundesgericht erstritten worden. Dem ist nicht so.