,

"Frau und Kinder waren weg, Geld, Dokumente und das Auto ebenso"

Ein Bericht von Susanne Loacker («Beobachter») über den schweizerischen Status Quo in dem Fall, wo die Frau nicht will.

«Als ich eines Abends gegen Mitternacht von der Spätschicht heimkam, lag ein Zettel auf dem Tisch. Frau und Kinder waren weg, ebenso die Wertsachen, Dokumente und das Auto. Die Konten waren leer. Auf dem Zettel stand, ich solle gar nicht erst versuchen, meine Frau und meine Kinder zu suchen, ich würde dann wieder von ihnen hören.»

Den Zettel, den Reto Meister* an jenem Abend vorfand, schrieb ihm seine Frau.

hier gehts zum Bericht

*Vater dreier Kinder, Name geändert