,

Bundesgerichtsentscheid: Unterhaltspflicht präventiv weit über Volljährigkeit hinaus

Das Bundesgericht hat vor kurzem in einem Entscheid einen Vater zu Unterhaltszahlungen an seinen Sohn bis zum 25. Lebensjahr verpflichtet. Dies präventiv für den Fall, dass sein Sohn, der gegenwärtig 6 Jahre alt ist, einmal ein Studium absolviere wolle. Eine Beteiligung der Mutter blieb dabei offen.

hier geht's zum Beitrag im «Blick» (5. Okt. 2013)

hier geht's zum Beitrag auf der SRF-Newsseite (2. Okt. 2013)