,

Endstation Kindeswohl

Wer sich die drei ausgezeichneten Videos anschaut erkennt schnell, dass wir in der Schweiz immer noch in der Steinzeit leben:
Wir haben zwar die Probleme mit der KESB erkannt, sind aber als eines der rückständigsten Länder Europas noch meilenweit von zukunftsweisenden Lösungen entfernt.

Die Cochemer Praxis ist heute weiterhin vorbildlich und zukunftsweisend. Richter Rudolph versammelte 25 Jahre lang Rechtsanwälte, Jugendamtsmitarbeiter, Sachverständige und Richter am runden Tisch. Wie das geht, und dass es funktioniert, berichtet eindrücklich und gut verständlich der weltweit gefragte Gastredner auf Video.

Das Wechselmodell (= Doppelresidenz) zeigt sich im Spiegel der internationalen Wissenschaft als grundsätzlich entspannteste Betreuungslösung für Kinder nach Trennung und Scheidung ihrer Eltern.
Dazu ein Video von Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf, ehemalige Scheidungsanwältin, Wissenschaftlerin und Autorin des Fachbuchs “Wechselmodell – Psychologie – Recht – Praxis”

Marie-France Carlier, belgische Jugendrichterin, referiert auf Video über die Entwicklung der belgischen Umgangsrechts- und Sorgerechts-Praxis anhand eindrücklicher Beispiele.
Seit der Novellierung des belgischen Familienrechts 2006 ist die alternierende Obhut (Doppelresidenz / Wechselmodell) in Belgien der gesetzliche Standard.

Videos